Comments http://pamw.blogsport.de Thu, 16 Aug 2018 13:58:24 +0000 http://wordpress.org/?v=1.5.1.2 by: jörg- leider kein Kontaktformular http://pamw.blogsport.de/2008/12/04/ist-polizei-auf-dem-rechten-auge-blind/#comment-3 Tue, 30 Dec 2008 22:19:11 +0000 http://pamw.blogsport.de/2008/12/04/ist-polizei-auf-dem-rechten-auge-blind/#comment-3 Sehr geehrte Damen und Herren, freundlichst bitte ich Sie, im Namen des Ortsvorstandes der Partei Die Linke.Frankenberg, nachfolgende Meldung zur Kenntnis zu nehmen und bitte Sie, diese an geeigneter Stelle zu publizieren. +++ Demonstration gegen die Bundeswehrmanöver im Vorfeld des Einsatzes in Afghanistan Die LINKE.Frankenberg ruft für den 7. Januar zu einer Kundgebung und Demonstration gegen den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr auf, an dem sich im Jahr 2009 auch wieder Bundeswehrangehörige aus der Wettiner-Kaserne Frankenberg beteiligen sollen. Die Demonstration richtet gleichzeitig gegen die vom 05. bis 08.01.2009 stattfindenden Manöver der Bundeswehr in der Öffentlichkeit in unserer Region. Weitere Manöver sind bereits für Mai und August diesen Jahres geplant. Hier ein Beispiel für den aggressiven Charakter der Übung. Zitat aus dem Frankenberger Amtsblatt vom 28.11.2008, veröffentlicht von Major Zimmer: "Übungstätigkeiten, die den Einsatz von Luftfahrzeugen oder HANDWAFFEN erforderlich machen, werden sich GRUNDSÄTZLICH auf die Standortübungsplätze in Marienberg und Frankenberg beschränken bzw. AUßERHALB VON ORTSCHAFTEN stattfinden.... Daher haben wir uns entschieden, gemeinsam mit Polizei und Feuerwehr eine Übung anzulegen, die möglichst realitätsnah ist." Die Demonstration beginnt um 16 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in Frankenberg und endet gegen 17 Uhr vor dem Haupteingang der Wettiner-Kaserne in der Äußeren Freiberger Straße. Die Beweggründe für den Protest sind in einer Erklärung enthalten, die auf der Kundgebung verabschiedet und anschließend in der Kaserne übergeben werden soll. Bitte beteiligt euch/beteiligen Sie sich an dieser Kundgebung und leitet/leiten Sie diese Information weiter. Weitere Verstanstaltungen im Rahmen der Proteste gegen die Bundeswehr und deren Manöver: Protestwache vor dem Brand-Erbisdorfer Rathaus vom 05. bis 08.01.2009 von 17 bis 19 Uhr Podiumsdiskussion MdL Michael Leutert (Die Linke) und Oberst Michael Haller am 07.01.2009 um 18:30 Uhr im Stadthaus in Brand-Erbisfdorf zum Thema: "Was will die Bundeswehr in Brand-Erbisdorf? Was will die Bundeswehr am Hindukusch?" +++ Für das kommende Jahr 2009 wünschen wir Gesundheit, Erfolg und persönliches Wohlergehen. -- Mit freundlichen Grüßen i.A. des Ortsvorstandes Die Linke. Frankenberg Web: www.dielinke-mittelsachsen.de Sehr geehrte Damen und Herren,

freundlichst bitte ich Sie, im Namen des Ortsvorstandes der Partei Die
Linke.Frankenberg, nachfolgende Meldung zur Kenntnis zu nehmen und bitte
Sie, diese an geeigneter Stelle zu publizieren.
+++

Demonstration gegen die Bundeswehrmanöver im Vorfeld des Einsatzes in
Afghanistan

Die LINKE.Frankenberg ruft für den 7. Januar zu einer Kundgebung und
Demonstration gegen den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr auf, an dem
sich im Jahr 2009 auch wieder Bundeswehrangehörige aus der
Wettiner-Kaserne Frankenberg beteiligen sollen. Die Demonstration
richtet gleichzeitig gegen die vom 05. bis 08.01.2009 stattfindenden
Manöver der Bundeswehr in der Öffentlichkeit in unserer Region. Weitere
Manöver sind bereits für Mai und August diesen Jahres geplant.

Hier ein Beispiel für den aggressiven Charakter der Übung. Zitat aus dem
Frankenberger Amtsblatt vom 28.11.2008, veröffentlicht von Major Zimmer:
„Übungstätigkeiten, die den Einsatz von Luftfahrzeugen oder HANDWAFFEN
erforderlich machen, werden sich GRUNDSÄTZLICH auf die
Standortübungsplätze in Marienberg und Frankenberg beschränken bzw.
AUßERHALB VON ORTSCHAFTEN stattfinden….
Daher haben wir uns entschieden, gemeinsam mit Polizei und Feuerwehr
eine Übung anzulegen, die möglichst realitätsnah ist.“

Die Demonstration beginnt um 16 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz in
Frankenberg und endet gegen 17 Uhr vor dem Haupteingang der
Wettiner-Kaserne in der Äußeren Freiberger Straße.
Die Beweggründe für den Protest sind in einer Erklärung enthalten, die
auf der Kundgebung verabschiedet und anschließend in der Kaserne
übergeben werden soll.

Bitte beteiligt euch/beteiligen Sie sich an dieser Kundgebung und
leitet/leiten Sie diese Information weiter.

Weitere Verstanstaltungen im Rahmen der Proteste gegen die Bundeswehr
und deren Manöver:
Protestwache vor dem Brand-Erbisdorfer Rathaus vom 05. bis 08.01.2009
von 17 bis 19 Uhr

Podiumsdiskussion MdL Michael Leutert (Die Linke) und Oberst Michael
Haller am 07.01.2009 um 18:30 Uhr im Stadthaus in Brand-Erbisfdorf zum
Thema:
„Was will die Bundeswehr in Brand-Erbisdorf? Was will die Bundeswehr am
Hindukusch?“

+++
Für das kommende Jahr 2009 wünschen wir Gesundheit, Erfolg und
persönliches Wohlergehen.

-- Mit freundlichen Grüßen i.A. des Ortsvorstandes Die Linke. Frankenberg
Web: www.dielinke-mittelsachsen.de

]]>